News

"Auch solche Spiele muss man mal gewinnen"

20.10.14 12:31 - - Von: Jan Harlaß

"Auch solche Spiele muss man mal gewinnen" , kommentierte der zweite Vorsitzende Guido Kemper den 2:1 Auswärtserfolg über die Viertgarnitur der Warsteiner. Das Fehlen gleich mehrerer Leistungsträger und eine gewisse Verunsicherung der verbliebenen Spieler war besonders in Hälfte eins auf dem Herrenberg spürbar. Es gelang nach vorne wenig und auch defensiv sahen die Zuschauer am Herrenberg alles andere als eine Glanzleistung der HSV`ler. Die einzige Torchance der ersten Halbzeit konnte Philipp Bräutigam. Bräutigamm allerdings souverän verwandeln, während die Warsteiner mehrmals an sich selbst und unserem gut aufgelegtem Keeper R. Winnig scheiterten.

Die zweite Hälfte konnte dann doch souveränder gestaltet werden, wenngleich weniger auf spielerische Art, Zweikämpfe wurden angenommen und aggressiver geführt und insgesamt war mehr Bewegung zu sehen. Torchancen blieben dennoch Mangelware und unser 2:0 war dann auch ein kurioser Treffer. R. Janke griff in der 55. Minute den gegnerischen Torwart auf Höhe der Torauslinie an, eroberte sich den Ball fair und netzte ein, wobei viele am Platz den Eindruck hatten, der Ball sei im Toraus gewesen...eine souveräne Schiedsrichterleistung!

Im Anschluss hatten wir das Spiel im Griff und erst in den letzten 10 Minuten wurde es wieder brandgefährlich, als die Warsteiner zum Anschlusstreffer und einigen aussichtsreichen Tormöglichkeiten kamen.
Am Ende stehen drei ergatterte Punkte vom Herrenberg und Tabellenplatz zwei für ein gelungenes HSV-Wochenende.
Am kommenden Sonntag erwarten wir 15 Uhr den Spitzenreiter Warstein III zum Heimspiel an der Waldbühne und sind fest entschlossen, diesen Platz selbst einzunehmen!!! Natürlich nur mit eurer Unterstützung.

D- und C- Junioren spielten auch an diesem Wochenende nicht, trainierten aber fleißig für den Endrundenauftakt am kommenden Wochenende!